„Ein Leben. Zwei Pässe.“ – Infokampagne zur Abschaffung der Optionspflicht

„Ein Leben. Zwei Pässe.“ – Infokampagne zur Abschaffung der Optionspflicht

Ich freue mich sehr, dass am 20. Dezember 2014 die Reform des am 3. Juli 2014 vom Bundestag beschlossenen Staatsangehörigkeitsgesetzes in Kraft tritt. Sie gilt für Kinder ausländischer Eltern, die in Deutschland geboren und aufgewachsen sind und die deutsche Staatsangehörigkeit mit der Geburt erworben haben. Sie dürfen jetzt neben der Staatsangehörigkeit der ausländischen Eltern auch die deutsche dauerhaft behalten.

Um junge Menschen mit Migrationshintergrund über diese Neuerungen zu informieren habe ich in meiner Funktion als Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration unter dem Titel „Ein Leben. Zwei Pässe.“ eine Kampagne ins Leben gerufen. So sollen von den Änderungen Betroffene auf schnellstem Wege erreicht werden, um Fehlentscheidungen aufgrund mangelnder Kenntnis der Änderungen zu vermeiden. Neben der rein formellen Komponente einer solchen Entscheidung ist es mir besonders wichtig, betroffene Jugendliche vor unnötigen Gewissenskonflikten, die oft mit der Entscheidung für eine Staatsangehörigkeit einhergehen, zu bewahren.

Alle Informationen zur Neuregelung finden Sie unter: www.einleben-zweipaesse.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden