Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,

als Mitglied des Deutschen Bundestages vertrete ich Hamburg und meinen Wahlkreis Wandsbek in unserer Hauptstadt Berlin.

Neuigkeiten

Meine Arbeit aktuell

picture alliance / Kay Nietfeld / dpa

Wandsbek

Mein Wahlbezirk

Wandsbek ist meine Heimat – politisch wie auch privat. Hier im charmanten und vielfältigen, städtisch sowie teilweise noch dörflich geprägten Hamburger Nordosten kandidiere ich wieder für den Deutschen Bundestag.

Der einwohnerstärkste Bezirk Hamburgs mit gut 425.000 Einwohnern ist liebens- und lebenswert. Der Bundestagswahlkreis Wandsbek umfasst allerdings nur die Stadtteile Bramfeld, Farmsen-Berne, Jenfeld, Marienthal, Rahlstedt, Steilshoop, Tonndorf, Volksdorf und Wandsbek und neu ab dieser Bundestagswahl ist auch Eilbek dabei.

Wandsbek

Mein Wahlbezirk

Wandsbek ist meine Heimat – politisch wie auch privat. Hier im charmanten und vielfältigen, städtisch sowie teilweise noch dörflich geprägten Hamburger Nordosten kandidiere ich wieder für den Deutschen Bundestag.

Der einwohnerstärkste Bezirk Hamburgs mit gut 425.000 Einwohnern ist liebens- und lebenswert. Der Bundestagswahlkreis Wandsbek umfasst allerdings nur die Stadtteile Bramfeld, Farmsen-Berne, Jenfeld, Marienthal, Rahlstedt, Steilshoop, Tonndorf, Volksdorf und Wandsbek und neu ab dieser Bundestagswahl ist auch Eilbek dabei.

Aydan Özoğuz

Hamburger Deern in Berlin

Zwischen meiner Geburt in der Hamburger Finkenau und meinem heutigen Engagement in der Berliner Bundespolitik lagen einige Zwischenstationen – hier erfahren Sie mehr über mich, meinen Werdegang und meine aktuellen Mandate.

Integrationsbeauftragte / Franquesa

picture alliance / ZB

Social Media

Immer auf dem aktuellen Stand

 

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: Error validating access token: Session has expired on Friday, 17-Aug-18 02:26:29 PDT. The current time is Thursday, 15-Nov-18 13:31:13 PST.
Type: OAuthException
Code: 190
Subcode: 463
Please refer to our Error Message Reference.

Freuen uns auf die Matinee zu 175 Jahre #Thaliatheater. Mit @kienscherf Kultursenator @CarstenBrosda und Güngör Yilmaz

Weil soviel Unsinn zum #Migrationspakt verbreitet wird: Grenzmanagement, Erfassung von Flüchtlingen und Kampf gegen Schleuserkriminalität sind zentrale Punkte. All das lehnen Kritiker von rechts ab. Beweist erneut: #AfD & Co. geht es hier um Kampagne,nicht um die Sache.

Das ist Ruth Röcher von der jüdischen Gemeinde #Chemnitz. Sie steht dort, wo bis zum #9November 1938 die Synagoge stand. Gerade wollten ihr Vertreter der AfD ein Geschenk überreichen. Sie hat es abgelehnt. #c0911

Es ist Zeit für echte #Gleichberechtigung! @MaikeAtPlan und @oezoguz vor unserer neuen #GirlsGetEqual-Wand!💙

Load More...