Döner und Ramadan

Döner und Ramadan

Seit dem 1. August begehen die Muslime den Fastenmonat Ramadan und dürfen erst nach Sonnenuntergang essen. Wie kann man das durchhalten? In der aktuellen Ausgabe der Deutsch-Türkischen Nachrichten (Ausgabe 31 vom 17. August 2011) findet sich ein wirklich lustiger und lesenswerter Artikel darüber, wie Dönerverkäufer in Berlin mit dem Fasten im Monat Ramadan zurechtkommen.

Zur Lektüre sehr empfohlen: „Döner verkaufen im Ramadan? Die absolute Härte!“ von Merve Durmus.

Der Ramadan geht noch bis zum 29. August und wird mit dem dreitätigen Ramdanfest bis zum 1. September beschlossen.

Derzeit nehme ich viele Einladungen zu Fastenbrechen (den sog. Iftar-Essen) an und bin jedes Mal von der tollen Atmosphäre und Freundlichkeit der Menschen begeistert. Gehen Sie – gerade im Ramadan – doch einfach mal abends in eine Moschee, man wird Sie mit Sicherheit freundlich empfangen.