meinVZ
Radio-Interview zum Rechtsextremismus – Was tun gegen den Vertrauensbruch?

Radio-Interview zum Rechtsextremismus – Was tun gegen den Vertrauensbruch?

25. November 2011 | Kategorie: Allgemein,Positionen & Debatten

Heute morgen hatte ich ein Radio-Interview mit dem Inforadio des RBB. Das Thema: Was tun gegen den Vertrauensbruch (nach Bekanntwerden der Neonazie-Mordserie der Zwickauer Terrorzelle). Hier können Sie das Interview noch einmal anhören.

Mir ging es in erster Linie darum zu verdeutlichen, dass es eine demokratische Front aller Menschen gegen Rechtsextremismus geben muss. Es sind eben nicht nur Menschen mit “Migrationshintergrund”, die betroffen sind, sondern die ganze Gesellschaft.

Alle sind jetzt gefordert, nicht nur ein Aufstand der Anständigen, sondern, wie es Frank-Walter Steinmeier am Dienstag im Deutschen Bundestag sagte, auch der Anstand der Zuständigen ist jetzt dringend geboten.

Twitter Facebook Google Yahoo Technorati Delicious Digg Friend Feed MySpace stumbleupon
Downloads
  • Keine Dokumente zum downloaden.

2 Kommentare

  1. p. Greeven - 5 Dez 2011 | Reply

    Sehr geehrte Frau Özoguz,

    ich stimme Ihnen natürlich voll zu. Leider beschränken Sie sich in Ihrer Stellungnahme auf eine “demokratische Front aller Menschen gegen Rechtsextremismus”.
    Sollte dieser “Schulterschluß” nicht dem Kampf gegen ALLE Extremisten, egal ob links, rechts, islamistisch oder sonstwie, dienen?

    Mit freundlichem Gruß,
    P.Greeven

  2. Aydan Özoguz - 6 Dez 2011 | Reply

    Hallo Herr/Frau Greeven,

    vollkommen richtig, jede Form des Extremismus ist zu bekämpfen. In dem Interview ging es aus aktuellem Anlass um den Rechtsextremismus, darum die Beschränkung.

    MfG Aydan Özoguz

Kommentar hinterlassen