meinVZ
Verstärkung am Bundeswehrkrankenhaus in Wandsbek

Verstärkung am Bundeswehrkrankenhaus in Wandsbek

29. September 2014 | Kategorie: Allgemein

Mit der Verlegung des Schifffahrtsmedizinischen Instituts der Marine an das Bundeswehrkrankenhaus (BWK) in Hamburg-Wandsbek wird das BWK in meinem Wahlkreis zusätzlich gestärkt, was ich ausdrücklich begrüße. Die Entscheidung des Bundesministeriums der Verteidigung trägt zur Standortsicherheit bei. Das ist wichtig für die Beschäftigten aber auch für die Kranken- und Notfallversorgung in unserer Stadt. Das bisher in Kronshagen bei Kiel angesiedelte Institut umfasst 77 Dienstposten, die komplett nach Wandsbek verlegt werden. Die Bundeswehr ermöglicht mit der Verlegung die unmittelbare Zusammenarbeit im Bereich der Begutachtung, Beratung, Diagnose und Therapie zwischen dem Institut der Marine und den verschiedenen Fachabteilungen des Bundeswehrkrankenhauses. Die Verlegung erfolgt zur Erschließung fachlicher Synergien im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr.

Twitter Facebook Google Yahoo Technorati Delicious Digg Friend Feed MySpace stumbleupon
Downloads
  • Keine Dokumente zum downloaden.

Kommentar hinterlassen