Flüchtlinge

Aktuelles um Aydan Özoguz

Besuch von Erstaufnahme und der Jungheinrich AG

Heute war ich zu Besuch im „Ankunftszentrum Rahlstedt“, der Zentralen Erstaufnahme (ZEA) Hamburgs in meinem Bundestagswahlkreis Wandsbek. Das Ankunftszentrum hat am 1. Juni 2016 offiziell seinen Betrieb aufgenommen, nachdem es zuvor bereits im Probebetrieb lief. Zum Standort gehören insgesamt drei Belegenheiten, wobei ein Standort als reine Unterbringungs- bzw. Ausweichhalle mit 384 Plätzen genutzt wird. Insgesamt […]

„Helfer brauchen Hilfe“ – Anschubfinanzierung für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe der Wohlfahrtsverbände

In Deutschland gibt es unzählige ehrenamtliche Initiativen, die den Flüchtlingen das Ankommen in Deutschland erleichtern und einen ersten Kontakt zur Gesellschaft herstellen. Dieses Engagement von freiwilligen Unterstützern trägt nicht nur entscheidend zu einer gelingenden Flüchtlingsaufnahme und Integration von Asylsuchenden bei, es stärkt auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Ehrenamtliche Initiativen und Engagierte bedürfen aber dringend hauptamtlicher Begleitung […]

Zu Gast bei der Podiumsdiskussion „Flüchtlingspolitik – welche Verantwortung trägt Europa?“

Am Sonntag diskutierte ich auf Einladung des Unterstützerkreises Litzowstraße (Flüchtlingsunterkunft in meinem Wahlkreis Hamburg-Wandsbek) mit meinem CDU-Bundestagskollegen Jürgen Klimke, Fabio De Masi aus dem EU-Parlament von der Linken und Dr. Christine Fröhlich vom Institut für Friedensforschung der Uni Hamburg über „Flüchtlingspolitik – welche Verantwortung trägt Europa?“ im Kulturschloss Wandsbek. Das war eine sehr spannende Diskussion […]

Bericht in der ARD zur Nominierung als Staatsministerin

Heute Nachmittag wurde ich von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Staatsministerin ernannt. In der ARD ist ein kleiner Beitrag dazu in der Mediathek abrufbar (hier einsehen; externer Link zur ARD-Mediathek). Ich werde die beim Bundeskanzleramt angesiedelte Position der Beauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration übernehmen – eine große Ehre für mich und eine Aufgabe, die ich […]