meinVZ
SPD-Bundesparteitag in Leipzig

SPD-Bundesparteitag in Leipzig

15. November 2013 | Kategorie: Allgemein

Die SPD ist in Leipzig zu einem dreitägigen Bundesparteitag zusammengekommen, um über das Bundestags-Wahlergebnis und die zukünftige Ausrichtung der Partei zu diskutieren. Zunächst hatte unser Kanzlerkandidat Peer Steinbrück das Wort, der einen (selbst)kritischen Rückblick vornahm, die Verantwortung für das schlechte Bundestagsergebnis übernahm und sich für die Unterstützung der vielen Genossinnen und Genossen im Wahlkampf vor Ort bedankte.

Sigmar Gabriel hat in seiner anschließenden Grundsatzrede über die Werte und das Selbstverständnis der Sozialdemokratie, unsere Bedingungen für eine Große Koalition (wie z.B. den flächendeckenden, gesetzlichen Mindestlohn oder die Doppelte Staatsbürgerschaft), die Neuausrichtung der Partei und den anstehenden Mitgliederentscheid für einen möglichen Koalitionsvertrag gesprochen.

Auf der Tagesordnung des Parteitages standen auch die turnusmäßig anstehenden Wahlen des Parteivorsitzenden, seiner Stellvertreterinnen und Stellvertreter, der Generalsekretärin und des Parteivorstandes. Sigmar Gabriel wurde für zwei weitere Jahre zum Parteivorsitzenden der SPD gewählt. Auch Olaf Scholz und ich wurden in unseren Ämtern als stellvertretende Parteivorsitzende bestätigt. Herzlichen Dank an alle Delegierten für die Unterstützung!

Meine Vorstellungsrede auf dem Bundesparteitag 2013 (ab Minute 2:40):

Twitter Facebook Google Yahoo Technorati Delicious Digg Friend Feed MySpace stumbleupon
Downloads
  • Keine Dokumente zum downloaden.

Kommentar hinterlassen