meinVZ
Kinder- und Jugendhilfe elementar für unsere Gesellschaft

Kinder- und Jugendhilfe elementar für unsere Gesellschaft

7. Juni 2011 | Kategorie: Allgemein

Heute fand in Stuttgart der 14. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag statt. Die SPD-Bundestagsfraktion war mit einer Delegation der Familienpolitiker vor Ort, um die Träger der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen. Ganz klar: Die Kinder- und Jugendhilfe leistet seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag zur Förderung, zum Schutz und zur Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die Botschaft des Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags in Stuttgart “Kinder. Jugend. Zukunft” macht deutlich, dass eine starke Jugendhilfe auch in Zukunft gebraucht wird. Sie ist elementar für unsere Gesellschaft.

Die Aufgaben der Jugendhilfe sind vielfältig und tragen enorm zu einem guten Aufwachsen hunderttausender Kinder und Jugendlicher bei. Dazu gehören Angebote der frühkindlichen Bildung und Betreuung, Jugendarbeit, Beratungs- und Hilfsangebote für Familien oder die Förderung von Trägern der freien Jugendhilfe. Auch junge Erwachsene und Eltern profitieren tagtäglich von diesen Angeboten und von dem Engagement vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir in der SPD-Bundestagsfraktion setzen uns auch weiterhin im Familienausschuss für eine starke Jugendhilfe ein. Der soziale Zusammenhalt ist ohne sie nicht denkbar.

Alle Infos zum Kinder- und Jugendhilfetag gibt es hier!

Twitter Facebook Google Yahoo Technorati Delicious Digg Friend Feed MySpace stumbleupon
Downloads
  • Keine Dokumente zum downloaden.

Ein Kommentar

  1. Johanna - 9 Jun 2011 | Reply

    Sehr geehrte Frau Özoguz,
    sehr geehrte SPD,

    ich kann mich in diesem Punkt nur anschließen und bin stets auf´s Neue verärgert, dass in einem der wichtigsten Felder überhaupt, der Jugendarbeit und Jugendhilfe viel zu wenig gemacht wird bzw. werden kann. So richtig sauer werde ich immer, wenn nach Kürzung geschrien wird und nicht einmal versucht wird, den Status quo zu erhalten.

    Umso mehr freuen mich Veranstaltungen wie der Jugendhilfetag – denn letztendlich braucht es viel mehr dieser Aktionen, anstatt immer nur öffentlichkeitswirksam über die Jugend zu wettern, wie schlecht diese doch ist und nur aus U-Bahnschläger besteht. Ohne Jugendhilfe, die hier eine vernünftige Präventionsarbeit leisten kann, wird das wohl auch wahr sein – umso wichtiger ist diese!

Kommentar hinterlassen