meinVZ
Als Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis 22 (Wandsbek) nominiert

Als Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis 22 (Wandsbek) nominiert

7. Dezember 2012 | Kategorie: Hamburg
Tags:

Wahlkreiskonferenz der SPD Hamburg-Wandsbek im Bürgersaal am 6.12.2012

Gestern Abend hat mich die Vertreterversammlung der Wandsbeker Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten zur Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis 22 (Wandsbek) gewählt.

Ich freue mich sehr über den großen Vertrauensvorschuss meiner Partei und der Delegierten. Mit voller Kraft geht es 2013 in den Wahlkampf, das Ziel ist klar: Die SPD muss den Wahlkreis Wandsbek wieder gewinnen und die meisten Erst- und Zweitstimmen bekommen. Dafür werde ich mit ganzem Einsatz bei den Wandsbekerinnen und Wandsbekern werben.

Als Bundestagsabgeordnete habe ich seit 2009 in vielen Gesprächen die Anliegen der Bürgerinnen und Bürgern aufgenommen und nach Berlin getragen. Wichtig ist mir auch der Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern von Vereinen, Unternehmen und Initiativen in Wandsbek. Wir werden auch im Wahlkampf viele Angebote schaffen, damit mich die Wandsbekerinnen und Wandsbeker noch besser kennenlernen können. Ich freue mich auf den Wahlkampf!

Das Votum der Delegiertenversammlung: 69 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme und 0 Enthaltungen im ersten Wahlgang. Einen weiteren Gegenkandidaten gab es nicht.

Twitter Facebook Google Yahoo Technorati Delicious Digg Friend Feed MySpace stumbleupon
Downloads
  • Keine Dokumente zum downloaden.

Kommentar hinterlassen