Zu Gast bei der Podiumsdiskussion „Flüchtlingspolitik – welche Verantwortung trägt Europa?“

Zu Gast bei der Podiumsdiskussion „Flüchtlingspolitik – welche Verantwortung trägt Europa?“

Am Sonntag diskutierte ich auf Einladung des Unterstützerkreises Litzowstraße (Flüchtlingsunterkunft in meinem Wahlkreis Hamburg-Wandsbek) mit meinem CDU-Bundestagskollegen Jürgen Klimke, Fabio De Masi aus dem EU-Parlament von der Linken und Dr. Christine Fröhlich vom Institut für Friedensforschung der Uni Hamburg über „Flüchtlingspolitik – welche Verantwortung trägt Europa?“ im Kulturschloss Wandsbek. Das war eine sehr spannende Diskussion und ich danke Alexander Weil vom Unterstützerkreis für seine gute Moderation.

Podiumsdiskussion im Kulturschloss

Podiumsdiskussion im Kulturschloss Wandsbek

Ein wichtiger Punkt unserer Diskussion drehte sich auch um die Arbeitsmarktpolitik in Deutschland und Europa und den richtigen Ansätzen zur Bekämpfung des Fachkräftemangels, der sich durch die demographische Entwicklung gerade in Deutschland in den nächsten Jahren noch verschärfen wird. Passenderweise diskutieren wir dieses Thema nun auch in Berlin mit der Forderung nach einem Einwanderungsgesetz.

Übrigens: Der Unterstützerkreis Litzowstraße hat den Themenmonat „Flucht und Asyl in Wandsbek“ mit einer Reihe von interessanten Veranstaltungen organisiert. Mehr Infos gibt’s unter www.kulturschloss-wandsbek.de.