meinVZ
12. Bundesweiter Vorlesetag – zu Gast bei der Kita „Heuorts Land“ in Hamburg-Berne

12. Bundesweiter Vorlesetag – zu Gast bei der Kita „Heuorts Land“ in Hamburg-Berne

20. November 2015 | Kategorie: Allgemein

Wie in jedem Jahr, habe ich auch in diesem Jahr mit großer Freude am „Bundesweiten Vorlesetag“ der Stiftung Lesen e.V. mitgemacht, der übrigens zum 12. Mal stattgefunden hat. Dieses Mal durfte ich den Kindern der Kita „Heuorts Land“ in meinem Wahlkreis in Hamburg-Berne vorlesen – eine Einrichtung der Elbkinder-Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten.

Als ich ankam, hatten es sich die insgesamt 20 Mädchen und Jungen im Vorschulalter und ihre Erzieherinnen in ihrem Raum bereits gemütlich gemacht und begrüßten mich mit einem wunderschönen „Guten Morgen“. Die Kinder hatten sich das Buch „Pluck mit dem Kranwagen“ ausgesucht, aus dem ich die beiden Kapitel „Fernsehen“ und „Die Affenkette“ vorlesen durfte. In dem Buch, das zu den Klassikern unter den Kinderbüchern gehört, geht es vor allem um Courage und Freundschaft. Geschrieben wurde es von der niederländischen Autorin Annie M.G. Schmidt, die noch heute zu den bekanntesten niederländischen Kinderbuchautorinnen zählt und 1988 mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis ausgezeichnet wurde.

Die Kinder hörten aufmerksam zu und zwischendurch tauschten wir unsere Gedanken und Gefühle über die Geschichte aus. Mir haben der Besuch und das Vorlesen wie immer großen Spaß gemacht. Deshalb danke ich allen Kindern, deren Eltern und dem freundlichen Team der Kita „Heuorts Land“.

Ziel des Bundesweiten Vorlesetags ist es, die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Deshalb bin ich auch jedes Jahr dabei. Denn es ist bewiesen, dass Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wurde, auch als Erwachsene noch regelmäßig zu Büchern greifen.

Ich freue mich zudem, dass in 2014 eine Rekord-Teilnehmerzahl erreicht wurde: nahezu 83.000 Vorleserinnen und Vorleser und mehr als 2,5 Millionen Zuhörer. Und ich hoffe, dass wir es in diesem Jahr geschafft haben, die 100.000er Marke zu knacken.

Twitter Facebook Google Yahoo Technorati Delicious Digg Friend Feed MySpace stumbleupon
Downloads
  • Keine Dokumente zum downloaden.